Carpe Diem on Tour

Ausflüge/Klassenfahrten/Wandertage

Die erste Etappe: Sarria - Mercadoiro (3. Juli 2015)

Nach der Nachtruhe und einem ausgedehnten Frühstück machten wir uns gegen 7:00 Uhr auf die Piste und den ersten Etappenmarsch, welcher 17km lang war. 








Da wir mit dem Bestreiten des Jakobsweges eine Pilgerreise unternahmen, wollten wir uns zu Beginn de Besichtigung des Magdalena-Klosters ins Sarria nicht entgehen lassen. Da wir zu einer ungünstigen Uhrzeit kamen, kostete es Frau Fanselau einiges an Überzeugungskraft, bis der Küste sich bereit erklärte, unsere Credential zu stempeln und uns einen Gang durch den Kreuzgang gestattete








Der Tag war sehr sonnig, aber glücklicherweise nicht zu heiß, was einen entspannten Lauf ermöglichte. Gegen Mittag erreichte die erste kleine Gruppe unserer Wanderklasse das Örtchen Mercadoiro, wo sie auf die anderen warteten, welche nicht viel später ankamen. 

Nachdem einige dem Ritual gefröhnt hatten, ihre Wäsche zu waschen und zu duschen, genoss die gesamte Klasse den Rest des Tages bei strahlendem Sonnenschein, kleinen Snacks und netter Gesellschaft durch andere Wanderer. 

Das abendliche Drei-Gänge-Menü mundete sehr und bestand in der Vorspeise entweder aus Hühnersuppe oder Thunfischtarta. Der Hauptgang bot Calamari oder gegrillte Hühnerbrust zu Auswahl und beim leckeren Dessert fiel die Auswahl zwischen Flan, Tarta de Santiago oder Obst schwer.

Nach dem Abendessen ließen wir den Abend bis zum Sonnenuntergang ausklingen und bereiteten uns dann auf die Nachtruhe vor.






Carpi unser Maskottchen war selbstverständlich auch immer dabei! 













Die "Sturmspitze", sprich die vorangehende Gruppe, bestehend aus Raffa, Chris und Lars Adomeit. Consti machte das Foto. 








(Raffael und Constantin)