Carpe Diem on Tour

Ausflüge/Klassenfahrten/Wandertage

Klasse 11

Unser Projekt "Wandern"

Zu Beginn des Schuljahres 2014/15 stand zunächst die Frage im Raum, ob wir überhaupt eine Studienreise machen sollten, denn an der Schule war dies für die elften Klassen unüblich.

Nachdem wir uns dafür ausgesprochen hatten und auch unsere Eltern es im Sinne der Klassengemeinschaft sinnvoll fanden, hat sich unsere Klassenlehrerin Frau Fanselau bereit erklärt, die Fahrt mit uns zu planen und durchzuführen. Von ihr kam auch der Vorschlag eine Pilgerreise nach Spanien zu unternehmen und in einem Zeitraum von 10 Tagen auf dem Jakobsweg zu wandern.

Zu der Entscheidung, ein solch körperlich anstrengendes und zeitintensives Projekt zu starten, kamen wir durch überzeugende Sätze wie: "Das wäre mal was anderes!", "Das fördert die Klassengemeinschaft!", "Das ist eine spannende persönliche Erfahrung!". Zudem erschienen uns die Alternativen London oder die Normandie wenig attraktiv. Dass einige Mitstreiter begonnen haben in der Schule Spanisch zu lernen lässt hoffen, dass uns diese Sprachenntnisse auf der Reise weiterhelfen werden.

Und darum startet jetzt das Projekt: Carpe Diem on Tour


Wir über uns

Wir sind eine bunt zusammen gewürfelte Gruppe, die sich trotz der verschiedenen kulturellen Hintergründe zur einer allseits lustigen und meistens auch engagierten Klasse gemausert hat. Die anfänglichen interkulturellen Schwierigkeiten, wurden sehr schnell beseitigt und wandelten sich zu entspannten Zeiten in der Klasse und umgreifender Hilfsbereitschaft 

Insgesamt bestehen wir aus elf Schülern. Sieben von uns kommen aus China und haben das ehrgeizige Ziel gemeinsam mit den vier anderen Schülern - deutscher Herkunft - Abitur zu machen. 

Aktuell sind Raffael und Constantin unsere Klassensprecher, Frau Fanselau leitet die Klasse als Klassenlehrerin.








Hallöchen,

Ich bin Rossella und wohne in Ungarn. Ich bin eine Chinesin, die in Italien geboren wurde.

Zurzeit wohne ich in Deutschland.
Ich bin 18 Jahre alt und liebe meinen Freund Levi (Lukas). Ich verbringe viel Zeit mit ihm.
Wir gehen raus und essen auch viel.
Ich lese gerne Bücher, und spiele gerne Badminton.
Ich hoffe, dass die Klassenfahrt Spaß macht und dass ich am Stück zurück komme .


Ausserdem hoffe ich ,dass Lukas meine Tasche für mich trägt.. die ganze Zeit …hihihi!


Mit freundlichen Grüßen 
Rossella










Guten Tag! 

Ich heiße Huanyan Sun und bin 19 Jahre alt. Ich komme aus Peking aber wohne zurzeit in Bad Neuenahr, Deutschland. Ich lerne auf der Carpe Diem Privatschule für das Abitur. 

Meine Eltern leben in China. Meine Mutter ist Polizistin und mein Vater Chef einer Privatfirma. 

In meiner Freizeit spiele ich gern Basketball und gehe ins Fitness-Studio. Ich würde gern in Deutschland an einer Universität studieren und später Anwalt werden.



Hallo,

mein Name ist Luca Huang und ich bin in Italien geboren. Meine Eltern sind ursprünglich aus China. 

Ich bin nun 18 Jahre alt und besuche die elfte Klasse der Carpe Diem Privatschule. Meine Hobbies sind nach der Schule Tischtennis spielen und Freunde treffen. Manchmal gehen wir auch zusammen ins Fitnessstudio.

Mein Lieblingsfilm ist "Marvel Avengers 2" und mein Lieblingslied ist "Demon" von Imagine dragons. Ich finde Pizza und Hamburger lecker.

  

Ich bin hier in Deutschland schon seit fast zwei Jahren und die Ruhe in Bad Neuenahr-Ahrweiler gefällt mir gut. Mein Ziel ist es,  an der Carpe Diem Privatschule das Abitur zu schaffen aber Deutsch als Fremdsprache ist eine große Herausforderung für mich.


Mit freundlichen Grüßen

Luca Huang



Hey, ich bin Lukas, man nennt mich auch Levi.

Ich bin 18 Jahre alt und mag es mit meiner Freundin auszugehen und Bücher zu lesen .
In meiner Freizeit gehe ich mit meiner Freundin gerne etwas essen oder wir gehen spazieren.
Ich mache gerne Sport und spiele gerne Online-Spiele. Ich gehe zum ersten mal wandern und das sogar für 10 Tage, man wird das anstrengend. Ich hoffe, dass ich Spaß an diesem „Ausflug“ habe. Jungs und Mädels auf der ganzen Welt, wie wäre es, wenn ihr uns zuschaut, wie wir die 10 Tage aushalten und überstehen. Ich werde mein Bestes versuchen und mein Bestes leisten. Ich hoffe ihr werdet Spaß dabei haben, uns auf unserer Reise zu begleiten. 


Mit freundlichen Grüßen,

Levi






Ich bin Peter und 19 Jahre alt.

Das Schuljahr 2014/2015 ist mein erstes Jahr in Bad Neuenahr und ich gehe in die elfte Klasse auf einem Gymnasium hier. Ich spiele gern Basketball und gehe gern schwimmen.

Ich glaube, dass reisen interessant ist und ich habe einige Städte hier besucht. In meiner Freizeit liebe ich es englische Musik zu hören und Nachrichten zu sehen. 
Mein Ziel ist es, dass ich an einer Universität studieren darf.





Hallo, 

ich bin Carlos und ich bin 18 Jahre alt. Ich komme aus Ecuador, ich wohne in Bad Bodendorf bei Familie Sper. Ich gehe in die Klasse 11 ider Schule Carpe Diem. Meine Hobbys sind Gitarre spielen und Skateboard fahren. Ich hoffe, dass diese Reise cool wird.

Hola, me llamo Carlos, tengo 18 años, vengo de Ecuador. Vivo en Bad Bodendorf con la familia Sper, estoy e la clase 11 en la escuela Carpe Diem, mis pasatiempos son tocar la guitarra, y patinar. Espero que este viaje sea bacan.


Hey,

Ich heiße Yancen, aber man nennt mich Alex und ich bin 18 Jahre alt.

Ich komme aus China.

Ich bin schon seit ungefähr zwei Jahren in Deutschland.

In meiner Freizeit spiele ich League of Legends, jetzt bin ich schon Platin 5, mein Ziel ist Diamond.

Ich koche gern und gut. Ich koche schon seit 8 Jahren.

Ich mache manchmal Sport, zum Beispiel schwimmen und Badminton spielen.

Meine Hoffnung ist, dass ich auf einer Universität in Deutschland studieren kann und in Zukunft vielleicht ich in Deutschland bleibe.

Ich hoffe, dass ich viele Freunde finden werde.

          

Mit freundlichen Grüßen

Alex



Ich bin der 17-jährige Constantin Wenzel, ihr Name ist Bei Li, sie ist ebenfalls 17 Jahre alt. Sie und ich haben viele Interessen. Sie ist ein sehr kreativer Mensch: sie liest und malt gerne, außerdem schreibt sie ein Buch in ihrer Muttersprache Chinesisch. Ich bin eher der sportliche Typ, interessiere mich für Fußball und übe diesen Sport auch aus. Da wir beide als zweite Fremdsprache Spanisch haben, erfreut uns die Wanderexkursion über einen Teil des Jakobswegs in Spanien sehr.  Dort können wir nämlich unsere erlernten Spanischkenntnisse praktizieren und hoffentlich auch erweitern. Der körperlich herausfordernder Weg, soll aber nicht nur unsere sprachlichen Kenntnisse verbessern, sondern auch unser Durchhaltevermögen. Die 10 Tage, die wir mit unserer Klasse unterwegs sind, stärken voraussichtlich unserer Klassengemeinschaft. 



Ihre Namen sind Raffa und Chris und sie sind die selbst ernannten „Wander-Profis“ dieser Klasse. Mit ihren 18 Jahren haben sie im Gegensatz zu Lebenserfahrung schon viel Wandererfahrung durch unsinniges Umherirren gesammelt. Erst seit vergleichsweise kurzer Zeit auf dem Carpe Diem Internat, haben die beiden Schönlinge nach dem Einkaufen ihrer Ausrüstung alles daran gesetzt, immer mehr und weiter zu wandern.
„Ich erwarte auf jeden Fall ’ne Menge Spaß!“

Beide von ihnen haben eine sehr lockere Einstellung, was die Erwartungen für die bevorstehende Klassenfahrt angeht. „Ich erwarte auf jeden Fall ’ne Menge Spaß!“ sagt Chris, während sich Raffa mit „Mal gucken, was so kommt...“ auf der eher gesetzten Schiene bewegt.  Während sich bei den Vorbereitungen keine bösen Vorahnungen eingeschlichen haben, ist die einzige Sorge der Beiden, was wohl die Mitbewohner einer Gemeinschafts-jugendherberge zu den nach 20 Km durchgelatschten Sockenpaaren sagen werden.





Guten Tag !! 

Mein Name ist Chengyang Fu. Ich bin 17 Jahre alt und komme aus China. Jetzt bin ich schon zwei Jahre in Deutschland. 

Ich gehe auf die Privatschule „Carpe Diem“ in Bad Neuenahr, um hier Abitur zu machen. Ich will später an einer Universität Maschinenbau studieren. In meiner Freizeit höre ich Musik und lese spannende Bücher.


Frau Fanselau




Lars Adomeit, im normalen Leben ein im Büro sitzender Zahlenjongleur, denkt schon seit Hape Kerkelings "Ich bin dann mal weg" daran, den Jakobsweg zu erwandern und freut sich, nun die ersten Schritte auf diesem zu gehen und auf die Erfahrungen die ihn erwarten.

 

 


                                                                      


 


 


                                                                                                                                                                                                                                                                                               

0563